Uneinbringliche Forderungen in Win-Casa 2018 verbuchen

Um uneinbringliche Forderungen in Win-Casa 2018 korrekt zu verbuchen, gehen Sie bitte wie folgt vor.

Öffnen Sie unter dem Registerreiter „Verwaltung“ das Unterregister „Konten“.

Im Anschluss klicken Sie oben auf den Schalter „Spezielle Konten“.

01 300x101 Uneinbringliche Forderungen in Win Casa 2018 verbuchen

In der nächsten Maske wählen Sie das Register „Uneinbringliche Forderung“ und klicken auf das Lupensymbol um ein Konto auszuwählen.

02 300x169 Uneinbringliche Forderungen in Win Casa 2018 verbuchen

Über den Schalter Konto „Neu“ legen Sie ein Konto für die uneinbringlichen Forderungen an.

1.

03 300x200 Uneinbringliche Forderungen in Win Casa 2018 verbuchen

2.

04 300x152 Uneinbringliche Forderungen in Win Casa 2018 verbuchen

Nachdem Sie das Konto angelegt- und ausgewählt haben, verlassen Sie die vorherige Maske wieder mit „zurück“.

05 300x167 Uneinbringliche Forderungen in Win Casa 2018 verbuchen

Nunmehr öffnen Sie den Registerreiter „Buchhaltung“, Unterregister „Buchen“, Schalter „Sollstellungen buchen“.

Hier wählen Sie die gewünschte Sollstellung aus und klicken unten auf den Schalter „uneinbringliche Forderung“.

06 300x79 Uneinbringliche Forderungen in Win Casa 2018 verbuchen

Die anschließende Frage beantworten Sie mit „Buchen“ sodass der Vorgang abgeschlossen wird.

Win-Casa verbucht die Sollstellung mit Datum „1918“, sodass die Buchung nicht fälschlicherweise in einer Abrechnungsperiode berücksichtigt wird.

Unter dem Registerreiter „Listen“ können Sie die Buchung auf dem Kontoauszug Ihres angelegten Kontos „uneinbringliche Forderung“ einsehen.

Beitrag kommentieren

   Mein Kommentar: