Zensus 2021- Bestandsliste für die Ersterhebung jetzt in Win-CASA 2018 möglich

Mit Auslieferung der Service-Datei vom 18.02.2020 können Sie in Win-CASA 2018 nun die Bestandsliste mit allen benötigten Daten für die Ersterhebung des Zensus 2021 erzeugen.

Nähere Informationen zum Zensus, deren rechtliche Grundlage bzw. Ausführung erhalten Sie über den folgenden Link:
https://erhebungsportal.estatistik.de/Erhebungsportal/

Um die Zensus-Funktion in Win-CASA aufzurufen, gehen Sie bitte in das Register „VERWALTUNG“ – Register „Objekte & Wohnungen“ – Schalter „Weitere Funktionen“ und klicken auf „Zensus 2021“.

Zensus1 300x204 Zensus 2021  Bestandsliste für die Ersterhebung jetzt in Win CASA 2018 möglich

Im folgenden Fenster können Sie nun alle benötigten Daten für die Ersterhebung eintragen. Win-CASA belegt die Felder vor und müssen gegebenenfalls von Ihnen ergänzt oder geändert werden. Jede Spalte lässt sich bearbeiten und ändern.

Zensus2 300x227 Zensus 2021  Bestandsliste für die Ersterhebung jetzt in Win CASA 2018 möglich

Sie können anschließend alle oder nur bestimmte Objekte markieren und die Daten über den Schalter „Export in das CSV-Format“ exportieren. Die exportierte Datei können Sie dann über die Internetseite https://core.estatistik.de/core/ an Ihr zuständiges Amt übertragen.

Bitte beachten Sie:
Die Eingaben in diesem Fenster werden beim Verlassen nicht gespeichert und beim erneuten Öffnen zurückgesetzt!

Kommentare

Hallo Herr Hoffmann,

bei Eingabe der Berichtseinheiten-ID (9 stellig) kam folgende Fehlermeldung von Wincasa:

Variante des Typs (Null) konnte nicht in Typ (OleStr) konvertiert werden. Was muss ich veranlassen?

Meine Kunden Nr. lautet 29182. Vielen Dank.

MFG Jentsch

Hallo Frau Jentsch,

um das Problem nachvollziehen zu können haben wir heute telefonisch gesprochen. Die Meldung konnten wir beheben und der Export konnte ohne weitere Probleme durchgeführt werden.

Hallo Herr Hoffmann,

bei mir tritt das gleiche Problem auf. Wie haben Sie die Meldung behoben. Meine Kundennummer 11858.

MfG Kullack

Hallo Herr Kullack,

wenn Sie das Fenster aufrufen, werden bestimmte Daten vorbelegt, z.B. die Objektnummer und die Straße. Der Grund für die Fehlermeldung liegt darin, dass Sie eines dieser befüllten Felder bearbeitet und leer gemacht haben. Wir werden schauen das diese Meldung eindeutiger wird. Ich vermute Sie haben die Felder deshalb geleert, weil Sie dieses Objekt nicht exportieren wollen. Sie können einen Datensatz markieren und mit der Taste [STRG] weitere Datensätze markieren, beim Export werden nur die markierten Datensätze in das CSV-Format gespeichert, sodass Sie über die Markierung bestimmen können, welche Datensätze exportiert werden.

KD 24964

Hallo Herr Hoffmann,

wir haben eine WEG mit zwei Straßenbezeichnungen: Martin-Luther-Str. 10-12 / Scheidter Str. 258-258a. Das System erkennt dies nicht, so dass eine manuelle Erfassung erfolgen muss. Wie ist hier vorzugehen?

MfG
Jörg Schiff

Sehr geehrtes Support Team,

bei einer Fortbildung wurde uns mitgeteilt, dass wir je Objekt in einer Spalte angeben müssen, ob wir die vollständige Datenlieferung vornehmen oder nicht. Oder ja oder nein eingeben. Eine Kollegin hatte auch die Liste vom statistischen Landesamt dabei. Diese Spalte fehlt jedoch in Ihrer Liste.

Viele Grüße

Günther Lohmann

Guten Tag Herr Schiff,

in diesem speziellen Fall müssen Sie bitte die exportierte CSV-Datei durch einen Doppelklick öffnen, wodurch sich Ihr Tabellenkalkulationsprogramm öffnen sollte (in der Regel Microsoft Excel). Über das Programm kopieren Sie die besagte Zeile, und fügen Sie am Ende der Liste neu ein, anschließend ändern Sie beide Datensätze ab, speichern die Datei und übermitteln diese dann an das zuständige Amt.

Sehr geehrter Herr Lohmann,

wir gehen davon aus, dass die Felder 15 und 16 der CSV-Datensatzbeschreibung (Download: https://erhebungsdatenbank.estatistik.de/eid/download.html?download=102741900009989010003) gemeint sind. Die Implementierung des Zensus in Win-CASA ist lediglich unterstützend vorgesehen. Das bedeutet, Informationen die bereits in Win-CASA enthalten sind oder “Muss”-Felder sind (siehe Spalte “Status” in der Datensatzbeschreibung), werden auch von Win-CASA exportiert. Felder die den Status “Kann” haben, werden nicht zwangsläufig von Win-CASA exportiert. In Ihrem Fall bedeutet das, Sie müssen die von Win-CASA exportierte CSV-Datei mit einem Tabellenkalkulationsprogramm (in der Regel Microsoft Excel) öffnen und die Angaben pro Objekt vervollständigen, speichern und dann erst übertragen.

Wir hatte gestern eine Unterweisung vom stat. Landesamt. Dort wurde uns gesagt, dass “Kann”-Felder “Muss”-Felder sind. Das hört sich seltsam an, aber das Landesamt meint mit “Kann” etwas anderes als es der Wortlauf vermuten lässt.

Nachsatz: gerade die Felder 15 und 16 sind für uns als Verwalter wichtig und einfach durch WinCasa zu befüllen: Als WEG-Verwalter haben wir nur unvollständige Angaben zu Wohnungsmerkmalen. Als WEG-Verwalter müssen wir die Eigentümer in 2021 mit Informationen zu Gebäudemerkmalen beliefern, aber zu Wohnungen können wir nicht sagen. Es müsste doch eine Routine zu programmieren sein: Wenn WEG dann in Feld 15 = 2 und Feld 16 = 2

Es besteht die Forderung, dass bei Mehrhausanlagen jeder Hauseingang separat zu erfassen ist.
Wir haben WEG mit 2,3,4 bzw. 6 Eingängen, wie ist zu verfahren.

Sehr geehrter Herr Johnen,

vielen Dank für die Information, allerdings haben wir diese Information nicht erhalten und haben uns an die Datensatzbeschreibung, siehe vorheriger Kommentar, gehalten und hier wird dieser Umstand nicht beschrieben. Auch lassen sich die beiden Felder nicht pauschal befüllen, da wohl pro Objekt entschieden werden muss, welche Kennziffer (laut Datensatzbeschreibung) übertragen werden soll. Diese Information ist in Win-CASA allerdings nicht enthalten, wodurch wir Sie bitten müssen diese Information manuell in die exportiere CSV-Datei nachzutragen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

da Win-CASA diese Trennung nicht automatisch durchführen kann, bitten wir Sie diese manuell in der CSV-Datei zu ergänzen. Öffnen Sie dazu einfach die exportierte CSV-Datei über Ihr Microsoft Excel oder ein anderes Tabellenkalkulationsprogramm, kopieren das eine Win-CASA Objekt mehrfach und tragen bei jedem Datensatz eine andere Hausnummer ein.

Beitrag kommentieren

   Mein Kommentar: