Win-CASA Versionsupdate

Win-CASA Versionsupdate
Dieser Artikel ist leider nicht online erhältlich. Wenn Sie den Artikel bestellen möchten, klicken Sie bitte auf "Anfrage einreichen".

Anfrage einreichen.

348,00 € * 680,40 € * (48,85% gespart)

inkl. MwSt.

Win-CASA Einzelupdate und Update-Abo:

Die Auswahl dient der Orientierung des Updates auf eine neue Version. Das Einzelupdate bietet Ihnen als Bestandskunde den Vorteil von 50% Ermäßigung gegenüber dem Neukunden-Vollversionspreis. Das Update-Abo hingegen bietet Ihnen 65% Ermäßigung gegenüber dem Neukunden-Vollversionspreis. Für ein Update-Abo ist ein unterzeichneter Vertrag notwendig. Zur Bestellauslösung klicken Sie bitte auf "Anfrage einreichen".

Sie arbeiten noch mit einer älteren Version von Win-CASA? Updaten Sie jetzt um auf dem... mehr
Produktinformationen "Win-CASA Versionsupdate"
  • Sie arbeiten noch mit einer älteren Version von Win-CASA? Updaten Sie jetzt um auf dem aktuellsten Technischen und rechtlichen Stand zu sein!

 

Nach mehr als zweijähriger Entwicklungsarbeit wurde die Version Win-CASA 2018 durch die Version 2020 abgelöst. Zahlreiche Verbesserungsvorschläge unserer Kunden aus den Bereichen Stammdaten, Buchhaltung, Listen und Abrechnungen wurden eingebaut. Darüberhinaus zeichnet sich Win-CASA 2020 durch eine intuitive und schneller zu bedienende neue Oberfläche sowie eine schnellere Abrechnungserstellung aus.

Die Neuerungen für die MIET-Version im Detail:

  • Zentrale Bewohnerverwaltung
  • Wohnung kopieren
  • Mehr Zeichen in den Namensfeldern
  • Guthaben nicht ausbezahlen (Klickfeld Wohnungsstammdaten)
  • Frühere Mieter auf inaktiv stellen
  • Abweichende Versandadresse
  • Objekte archivieren
  • Verwaltungsbeginn- und ende angeben
  • Schlüsselverwaltung überarbeitet
  • Bei einer reinen Mietverwaltung wird nun auch der Eigentümer angezeigt
  • Mitbewohner aus Kontakt/Bewohnerliste importieren
  • Allgemeinzähler anlegen
  • Anzeige von Verbräuchen in den Zählerständen mit Summenbildung
  • Mahngebühren pro Objekt
  • Sonstige Daten in Kontakten & Lieferanten
  • Änderung der Oberfläche im Bereich „Datenbank“
  • Änderung der Oberfläche im Bereich „Module“
  • Direkte Schnittstelle zur Bank per HBCI (Erfordert Banking Modul)
  • Erweiterung der Split-Positionen (Insgesamt 12)
  • Nachträgliche Eingabe von Split-Buchungen bei bereits vorhandenen Buchungen
  • Suchen-Funktion innerhalb der Buchungsvorlagen
  • Bei „Sollstellungen buchen“ kann ein beliebiger Zeitraum eingestellt werden
  • Mehrere Sollstellungen im Stapel auf ein anderes Bankkonto verbuchen
  • Skonto-Eingabe bei Lieferanten wird bei fristgerechter Überweisung automatisch abgezogen
  • Bei Kontoumbuchung kann auch §35a mit umgebucht werden
  • Bei Überzahlungen können automatisch Überweisung erzeugt werden
  • Folgemonat und Folgejahr in Zahlungsterminen auswählbar
  • Objektauswahl unter dem Register „Listen“, „Übersicht Bankkonto“
  • Mehrere Buchungen gleichzeitig löschen
  • Liste der zuletzt gelöschten Buchungen
  • Zeitangabe individuell in der Summen- und Saldenliste
  • Sammelkontoauszug für alle Einheiten eines Mieters
  • Einzelkontoauszug und Buchungen nach Konten mit Spalte „Datum“ UND „W-Datum“
  • In offener Posten Liste erscheint die Angabe zum Mahnstatus
  • Im Kontoauszug und Journal wird eine Spalte §35a angezeigt
  • Vorschauschalter für „Belege“
  • Schnellere Nebenkosten-Abrechnung (Ladegeschwindigkeit optimiert)
  • Die Textverarbeitung wurde rundum erweitert, dass – wie auch bei Microsoft Word – weitere Register zur Gestaltung des Briefes zur Verfügung stehen. 
  • CRM-Modul: Diverse Neuerungen (Details siehe „Was ist Neu Win-CASA 2020“)
  • Automatische Datensicherung – alle Benutzer können angemeldet bleiben

Die Neuerungen für die WEG-Version im Detail:

  • Wohnung kopieren
  • Mehr Zeichen in den Namensfeldern
  • Guthaben nicht ausbezahlen (Klickfeld Wohnungsstdammdaten)
  • Mehrere Bankverbindungen pro Eigentümer
  • Frühere Eigentümer auf inaktiv stellen
  • Abweichende Versandadresse
  • Objekte archivieren
  • Verwaltungsbeginn- und ende angeben
  • Schlüsselverwaltung überarbeitet
  • Allgemeinzähler anlegen
  • Anzeige von Verbräuchen in den Zählerständen mit Summenbildung
  • Mahngebühren pro Objekt
  • In der Versammlung wird nach „Anwesenheit“ und nicht nach „Abwesenheit“ markiert
  • Stichwörter können pro Tagesordnungspunkt vergeben werden
  • Auswertung der Stimmzettel manuell eingeben
  • Sonstige Daten in Kontakten & Lieferanten
  • Änderung der Oberfläche im Bereich „Datenbank“
  • Änderung der Oberfläche im Bereich „Module“
  • Direkte Schnittstelle zur Bank per HBCI (Erfordert Banking Modul)
  • Rücklastschriften für Sonderumlagen verbuchen
  • Erweiterung der Split-Positionen (Insgesamt 12)
  • Nachträgliche Eingabe von Split-Buchungen bei bereits vorhandenen Buchungen
  • Suchen-Funktion innerhalb der Buchungsvorlagen
  • Bei „Sollstellungen buchen“ kann ein beliebiger Zeitraum eingestellt werden
  • Mehrere Sollstellungen im Stapel auf ein anderes Bankkonto verbuchen
  • Skonto-Eingabe bei Lieferanten wird bei fristgerechter Überweisung automatisch abgezogen
  • Bei Kontoumbuchung kann auch §35a umbucht werden
  • Bei Überzahlungen können automatisch Überweisungen erzeugt werden
  • Folgemonat und Folgejahr in Zahlungsterminen auswählbar
  • Objektauswahl in „Übersicht Bankkonto“
  • Mehrere Buchungen gleichzeitig löschen
  • Liste der zuletzt gelöschten Buchungen
  • Zeitangabe individuell in der Summen- und Saldenliste
  • Sammelkontoauszug für alle Einheiten eines Eigentümers
  • Einzelkontoauszug und Buchungen nach Konten mit Spalte „Datum“ und „W-Datum“
  • In offener Posten Liste erscheint die Angabe zum Mahnstatus
  • Im Kontoauszug und Journal wird eine Spalte §35a angezeigt
  • Vorschauschalter für „Belege“
  • Schnellere WEG -Abrechnung (Optimierung der Geschwindigkeit)
  • Wirtschaftsplan-Zeitraum mit einem Klick erhöhen
  • Spalte „Kosten Vorjahr“ im Wirtschaftsplan wird bei Festbetrags-Konten automatisch befüllt
  • Liste der neuen Vorauszahlungen mit der Angabe des Zeitraums (Wirtschaftsplan)
  • Die Rücklagenabrechnung wurde komplett überarbeitet (IST- und SOLL-Werte werden direkt aus der Buchhaltung übernommen).
  • Die Textverarbeitung wurde rundum erweitert, dass – wie auch bei Microsoft Word – weitere Register zur Gestaltung des Briefes zur Verfügung stehen. 
  • CRM-Modul: Diverse Neuerungen (Details siehe „Was ist Neu Win-CASA 2020“)
  • Automatische Datensicherung – alle Benutzer (Mehrplatzversion) können angemeldet bleiben

Die Neuerungen für die Pro-Version im Detail:

  • Wohnung kopieren
  • Zentrale Bewohnerverwaltung
  • Mehr Zeichen in den Namensfeldern
  • Guthaben nicht ausbezahlen (Klickfeld Wohnungsstammdaten)
  • Mehrere Bankverbindungen pro Eigentümer
  • Frühere Mieter/Eigentümer auf inaktiv stellen
  • Abweichende Versandadresse
  • Objekte archivieren
  • Verwaltungsbeginn- und ende angeben
  • Schlüsselverwaltung überarbeitet
  • Bei einer reinen Mietverwaltung wird nun auch der Eigentümer angezeigt
  • Mitbewohner aus Kontakt/Bewohnerliste importieren
  • Allgemeinzähler anlegen
  • Anzeige von Verbräuchen in den Zählerständen mit Summenbildung
  • Mahngebühren pro Objekt
  • In der Versammlung wird nach „Anwesenheit“ und nicht nach „Abwesenheit“ markiert
  • Stichwörter können pro Tagesordnungspunkt vergeben werden
  • Auswertung der Stimmzettel manuell eingeben
  • Sonstige Daten in Kontakten & Lieferanten
  • Änderung der Oberfläche im Bereich „Datenbank“
  • Änderung der Oberfläche im Bereich „Module“
  • Direkte Schnittstelle zur Bank per HBCI (Erfordert Banking Modul)
  • Rücklastschriften für Sonderumlagen verbuchen
  • Erweiterung der Split-Positionen (Insgesamt 12)
  • Nachträgliche Eingabe von Split-Buchungen bei bereits vorhandenen Buchungen
  • Suchen-Funktion innerhalb der Buchungsvorlagen
  • Bei „Sollstellungen buchen“ kann ein beliebiger Zeitraum eingestellt werden
  • Mehrere Sollstellungen im Stapel auf ein anderes Bankkonto verbuchen
  • Skonto-Eingabe bei Lieferanten wird bei fristgerechter Überweisung automatisch abgezogen
  • Bei Kontoumbuchung kann auch §35a umbucht werden
  • Bei Überzahlungen wird automatisch eine Überweisung erzeugt
  • Folgemonat und Folgejahr in Zahlungsterminen auswählbar
  • Objektauswahl unter „Listen“, „Übersicht Bankkonto“
  • Mehrere Buchungen gleichzeitig löschen
  • Liste der zuletzt gelöschten Buchungen
  • Zeitangabe individuell in der Summen- und Saldenliste
  • Sammelkontoauszug für alle Einheiten eines Mieters/Eigentümers
  • Einzelkontoauszug und Buchungen nach Konten mit Spalte „Datum“ und „W-Datum“
  • In offener Posten Liste erscheint die Angabe zum Mahnstatus
  • Im Kontoauszug und Journal wird eine Spalte §35a angezeigt
  • Vorschauschalter für „Belege“
  • Schnellere WEG/Nebenkosten-Abrechnung (Optimierung der Geschwindigkeit)
  • Wirtschaftsplan-Zeitraum mit einem Klick erhöhen
  • Spalte „Kosten Vorjahr“ im Wirtschaftsplan wird bei Festbetrags-Konten automatisch befüllt
  • Liste der neuen Vorauszahlungen mit der Angabe des Zeitraums (Wirtschaftsplan)
  • Die Rücklagenabrechnung wurde komplett überarbeitet (IST- und SOLL-Werte werden direkt aus der Buchhaltung übernommen).
  • Die Textverarbeitung wurde rundum erweitert, dass – wie auch bei Microsoft Word – weitere Register zur Gestaltung des Briefes zur Verfügung stehen. 
  • CRM-Modul: Diverse Neuerungen (Details siehe „Was ist Neu Win-CASA 2020“)
  • Automatische Datensicherung – alle Benutzer (Mehrplatzversion) können angemeldet bleiben
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Win-CASA Versionsupdate"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.