Win-CASA Versionsupdate

Win-CASA Versionsupdate
Dieser Artikel ist leider nicht online erhältlich. Wenn Sie den Artikel bestellen möchten, klicken Sie bitte auf "Anfrage einreichen".

Anfrage einreichen.

218,00 € *

inkl. MwSt.

Verwaltete Einheiten:

Version:

Programmversion:

Art des Updates:

Bitte beachten Sie, dass die Preisberechnung nur für den Fall geeignet ist, dass Sie die gewählte Lizenz bereits erworben haben. Für Upgrades setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung.

Sie arbeiten noch mit einer älteren Version von Win-CASA? Updaten Sie jetzt, um auf dem... mehr
Produktinformationen "Win-CASA Versionsupdate"
  • Sie arbeiten noch mit einer älteren Version von Win-CASA? Updaten Sie jetzt, um auf dem aktuellsten technischen und rechtlichen Stand zu sein!

 

Nach mehr als zweijähriger Entwicklungsarbeit wurde die Version Win-CASA 2020 durch die Version 2022 abgelöst. Zahlreiche Verbesserungsvorschläge unserer Kunden aus den Bereichen Stammdaten, Buchhaltung, Listen und Abrechnungen wurden eingebaut. Darüberhinaus zeichnet sich Win-CASA 2022 durch weitere große Schritte in Richtung Digitalisierung aus.

Die Neuerungen für die MIET-Version im Detail:

  • Große Zeitersparnis bei der Dokumenterstellung für Mieter: Mit dem „Postausgangs-Korb“ konsolidieren Sie automatisch Dokumente aus mehreren Einzelteilen (z.B. Serienbriefe aus der Textverarbeitung, Betriebskostenabrechnung usw.) und versenden sie an jeden Mieter über den hinterlegten bevorzugten Kommunikationskanal (E-Mail, E-Post, Druck, Portal)
  • Win-CASA von überall mit Handy-Apps (optional): Win-CASA 2022 enthält einen Web-Server der Zugriff über mobile Apps erlaubt. Als erste App ist mobiler Zugriff auf die wichtigsten Stammdaten verfügbar.
  • Transparente Vorgangsabwicklung gegenüber Mietern: Vorgänge aus dem verbesserten CRM-Modul können den Mietern im Web-Portal angezeigt werden, so dass diese immer auf dem Laufenden über den Status sind
  • Schnellere Bearbeitung von Stammdaten: Wie in der Kundenumfrage 2021 gewünscht können Stammdaten jetzt wieder aus dem Hauptfenster bearbeitet werden
  • Erweiterung der E-Mail-Funktion: Verknüpfen Sie Ihr Win-CASA mit Outlook 365
  • Zeitersparnis durch schnellere Datenbank (Firebird 4.0 SQL-Server)
  • Zeit und Kosten sparen mit verbesserter Integration der E-Post: In Kombination mit dem “Postausgangs-Korb” sind jetzt die meisten Dokumente/ Berichte direkt zuschickbar
  • Bessere Verarbeitung von Mieter-WGs: Zuordnung von mehreren Mietern zu einer Wohneinheit, inklusive Zugang ins Web-Portal meineVerwaltung24.de
  • Die Darstellung der Nebenkosten-Abrechnung kann nun optional auch als Netto-Rechnung ausgegeben werden.
  • Die Berechnung der neuen Betriebskosten-Vorauszahlungen erfolgt nun nach Gradtagen. Bisher wurden diese nach Kalendertagen abgerechnet, was zur Folge hat, dass bei einem Mieterwechsel die Aufteilung abweichen kann.
  • Die Mahnliste wurde erweitert um einzelne Posten nicht anzumahnen, auf Warten zu stellen und die zuletzt erzeugten Mahnungen aufzurufen.
  • Sowie weitere 55 Verbesserungen aus den Bereichen Stammdaten, Buchhaltung, Listen, Module und Abrechnungen.

Die Neuerungen für die WEG-Version im Detail:

  • Große Zeitersparnis bei der Dokumenterstellung für Eigentümer: Mit dem „Postausgangs-Korb“ konsolidieren Sie automatisch Dokumente aus mehreren Einzelteilen (z.B. Einladung zur WEG-Versammlung aus der Textverarbeitung, WEG-Abrechnung, Vorlage für Vollmacht, usw.) und versenden sie an jeden Eigentümer über den hinterlegten bevorzugten Kommunikationskanal (E-Mail, E-Post, Druck, Portal)
  • Win-CASA von überall mit Handy-Apps (optional): Win-CASA 2022 enthält einen Web-Server der Zugriff über mobile Apps erlaubt. Als erste App ist mobiler Zugriff auf die wichtigsten Stammdaten verfügbar.
  • Transparente Vorgangsabwicklung gegenüber Eigentümern: Vorgänge aus dem verbesserten CRM-Modul können den Eigentümern im Web-Portal angezeigt werden, so dass diese immer auf dem Laufenden über den Status sind
  • Schnellere Bearbeitung von Stammdaten: Wie in der Kundenumfrage 2021 gewünscht können Stammdaten jetzt wieder aus dem Hauptfenster bearbeitet werden
  • Erweiterung der E-Mail-Funktion: Verknüpfen Sie Ihr Win-CASA mit Outlook 365
  • Es können bis zu 24 Rücklage-Positionen angelegt werden
  • Zeitersparnis durch schnellere Datenbank (Firebird 4.0 SQL-Server)
  • Zeit und Kosten sparen mit verbesserter Integration der E-Post: In Kombination mit dem “Postausgangs-Korb” sind jetzt die meisten Dokumente/ Berichte direkt zuschickbar
  • Die Mahnliste wurde erweitert um einzelne Posten nicht anzumahnen, auf Warten zu stellen und die zuletzt erzeugten Mahnungen aufzurufen.
  • Sowie weitere 55 Verbesserungen aus den Bereichen Stammdaten, Buchhaltung, Listen, Module und Abrechnungen.

Die Neuerungen für die Pro-Version im Detail:

  • Große Zeitersparnis bei der Dokumenterstellung für Mieter/ Eigentümer: Mit dem „Postausgangs-Korb“ konsolidieren Sie automatisch Dokumente aus mehreren Einzelteilen (z.B. Einladung zur WEG-Versammlung aus der Textverarbeitung, WEG-Abrechnung, Vorlage für Vollmacht, usw.) und versenden sie an jeden Mieter/ Eigentümer über den hinterlegten bevorzugten Kommunikationskanal (E-Mail, E-Post, Druck, Portal)
  • Win-CASA von überall mit Handy-Apps (optional): Win-CASA 2022 enthält einen Web-Server der Zugriff über mobile Apps erlaubt. Als erste App ist mobiler Zugriff auf die wichtigsten Stammdaten verfügbar.
  • Transparente Vorgangsabwicklung gegenüber Mietern/ Eigentümern: Vorgänge aus dem verbesserten CRM-Modul können den Mietern/ Eigentümern im Web-Portal angezeigt werden, so dass diese immer auf dem Laufenden über den Status sind
  • Schnellere Bearbeitung von Stammdaten: Wie in der Kundenumfrage 2021 gewünscht können Stammdaten jetzt wieder aus dem Hauptfenster bearbeitet werden
  • Erweiterung der E-Mail-Funktion: Verknüpfen Sie Ihr Win-CASA mit Outlook 365
  • Es können bis zu 24 Rücklage-Positionen angelegt werden
  • Zeitersparnis durch schnellere Datenbank (Firebird 4.0 SQL-Server)
  • Zeit und Kosten sparen mit verbesserter Integration der E-Post: In Kombination mit dem “Postausgangs-Korb” sind jetzt die meisten Dokumente/ Berichte direkt zuschickbar
  • Bessere Verarbeitung von Mieter-WGs: Zuordnung von mehreren Mietern zu einer Wohneinheit, inklusive Zugang ins Web-Portal meineVerwaltung24.de
  • Die Darstellung der Nebenkosten-Abrechnung kann nun optional auch als Netto-Rechnung ausgegeben werden.
  • Die Berechnung der neuen Betriebskosten-Vorauszahlungen erfolgt nun nach Gradtagen. Bisher wurden diese nach Kalendertagen abgerechnet, was zur Folge hat, dass bei einem Mieterwechsel die Aufteilung abweichen kann.
  • Die Mahnliste wurde erweitert um einzelne Posten nicht anzumahnen, auf Warten zu stellen und die zuletzt erzeugten Mahnungen aufzurufen.
  • Sowie weitere 55 Verbesserungen aus den Bereichen Stammdaten, Buchhaltung, Listen, Module und Abrechnungen.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Win-CASA Versionsupdate"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.