Mit der neuen Zählerverwaltung in Win-Casa 2013  können Sie Zähler noch besser verwalten.
Es können jetzt beliebig viele Zähler pro Wohneinheit erfasst werden.
Egal ob Montageort, letzte Eichung oder Einbaudatum,  Win-Casa 2013 eröffnet Ihnen eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, die einzelnen Daten der Heizung-,  Wasser- und Stromzähler in das Programm einzupflegen.  Auch wird es möglich sein, defekte- oder nicht mehr benötigte Zähler durch neue zu ersetzen, bzw. auszutauschen.


Zähler müssen nun nicht mehr zur Aktivierung bei den jeweiligen Umlageschlüsseln mit Häkchen versehen werden, sondern können bequem in einem umfangreichen Menü verwaltet werden. Beliebig viele Zähler gleichen Typs (z.B. Kaltwasser) können somit bequem einer Abrechnungsposition (Umlageschlüssel) zugeordnet werden.

Win-Casa 2013 auf einem Laptop zu installieren und Zählerstände direkt beim Kunden vor Ort einzugeben, eröffnet Ihnen völlig neue Wege der flexiblen Übertragung ins Programm.
Die Zählerverwaltung stellt nur einen geringen Teil der zahlreichen neuen Features in Win-Casa 2013 dar, welches im ersten Quartal 2013 erscheinen wird.
Man darf gespannt sein.